Hochschule Kempten

Die Hochschule Kempten bildet als einzige staatliche Hochschule im Allgäu Akademikerinnen und Akademiker in den Studienfeldern Ingenieurwissenschaften, Informatik & Multimedia, Betriebswirtschaft & Tourismus sowie Soziales & Gesundheit aus. Mit modernen Lehrgebäuden, Laboren, Bibliothek und Mensa herrschen auf dem 53.000 m² großen Hochschulcampus beste Studienbedingungen. Eine hochwertige akademische Ausbildung in persönlicher Atmosphäre und mit überschaubaren Studiengruppen ist hier Realität.

Zum besonderen Profil der Hochschule Kempten gehört eine breite, fundierte Ausbildung in ausgewählten grundständigen Studiengängen mit einer maßvollen Spezialisierung im Hauptstudium. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Praxisbezug und der Internationalisierung. Vielfältige Wirtschaftskooperationen bilden die Basis für ein anwendungsorientiertes Studium. Duale Studienmodelle helfen Theorie und Praxis weiter zu verknüpfen. Über 80 Partnerhochschulen auf der ganzen Welt ermöglichen es, einen Teil des Studiums im Ausland zu absolvieren. Mit einem umfangreichen berufsbegleitenden Weiterbildungsangebot richtet sich die hochschuleigene Professional School of Business and Technology an Akademiker und erfahrene Praktiker, die sich weiterentwickeln wollen und Weiterbildung als kontinuierlichen Prozess sehen.

Über 5.800 Studierende sind derzeit in 26 Studiengängen eingeschrieben. 130 Professorinnen und Professoren bewerkstelligen zusammen mit circa 200 Lehrbeauftragten aus der freien Wirtschaft die Vorlesungen. Rund 200 nichtwissenschaftliche Mitarbeiter halten den Hochschulbetrieb in Verwaltung, Fakultäten und Laboren am Laufen.

Darüber hinaus engagiert sich die Hochschule seit Jahren verstärkt im Wissens- und Technologietransfer. Das Forschungszentrum Allgäu (FZA) ist die zentrale Kontaktstelle für Unternehmen und Einrichtungen der Region. Es koordiniert Forschung und Kooperation fakultätsübergreifend und interdisziplinär. Professorinnen und Professoren mit hoher wissenschaftlicher Qualifikation stehen mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Laboreinrichtungen für Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten sowie für Beratungen bereit. Die Schwerpunkte liegen u.a. bei Werkzeugmaschinen, Antriebstechnik, Elektromobilität, Energietechnik, Verpackungstechnologie, Logistik sowie Tourismus. Abhängig von Art und Umfang werden Kooperationsprojekte an der Hochschule oder über die beiden An-Institute IAFM (Institut für Angewandte Forschung Memmingen e.V.) sowie das MIT (Mittelstandsinstitut e.V.) abgewickelt.

Mehr Informationen finden Sie unter
www.hs-kempten.de
www.facebook.com/hs.kempten
twitter.com/hskempten

Prof. Dr. Wolfgang HaukeLogo Hochschule Kempten

Präsident der Hochschule Kempten

Das Allgäu gehört als Wirtschafts- und Lebensraum zu den Premium-Regionen Deutschlands. Die ansässigen Unternehmen zeichnen sich durch Innovationsstärke und zukunftsträchtige Technologieausrichtungen aus. Maschinenbau, Elektrotechnik, Lebensmittel, Tourismus, Bauwesen, Verpackung, eine hoch spezialisierte Dienstleistungsbranche, das Handwerk und nicht zuletzt die Landwirtschaft bilden das wirtschaftlich starke Fundament der Region. Die wichtigste Voraussetzung zum Erhalt dieser Strukturen und Wachstumsmotor der Unternehmen sind in jedem Fall hervorragend ausgebildete Fachkräfte. Die Hochschule Kempten übernimmt hierbei eine entscheidende Rolle.

Diese Funktion steht Ihnen erst nach der Registrierung zur Verfügung.