„Talente für die Region“ ist rund zwei Jahre nach seiner Gründung eines der führenden Talente-Netzwerke in Bayerisch-Schwaben. Zuletzt konnte der Verein rund um den Vorstandsvorsitzenden Christian Gebler gleich mehrere namhafte Unternehmen als Partner gewinnen.

Die voxeljet AG hat ihren Sitz in Friedberg. Der mehrfach ausgezeichnete Hersteller von 3D-Drucksystemen beschäftigt rund 300 Mitarbeiter.

Hosokawa Alpine AG hat ihren Hauptsitz in Augsburg. Dort beschäftigt das Unternehmen rund 700 Mitarbeiter. Seit 2008 hat Hosokawa Alpine insgesamt 30 Millionen Euro in Augsburg investiert. Dabei sind mehrere neue Fertigungs- und Montage-Gebäude entstanden.

Auch die Patentanwälte Charrier Rapp & Liebau sind Mitglied von „Talente für die Region“. Mit 20 Mitarbeitern ist die Patentanwalts-Kanzlei die größte Schwabens und wurde 2014 mit der Auszeichnung „Qualität – Made in Augsburg“ gewürdigt.

Die Sortimo International GmbH hat ihren Hauptsitz in Zusmarshausen. Seit über 40 Jahren werden dort Fahrzeugeinrichtungs-Lösungen entwickelt. Auch der neue Sortimo Innovationspark soll dort entstehen.

Die Andreas Schmid Logistik AG ist ein weiterer strategischer Partner von „Talente für die Region“. Unter den über 2.000 Mitarbeitern befinden sich 100 Auszubildende. Das zeigt den hohen Stellenwert, den Nachwuchs-Förderung im Unternehmen innehat.

Die manroland web systems GmbH mit Sitz in Augsburg ist der führende Hersteller von Drucksystemen im Rollenoffset. Das Unternehmen gehört zur L. Possehl Gruppe und beschäftigt rund 1.400 Mitarbeiter.

Auch Landrat Martin Sailer und das Team der Wirtschaftsförderung des Landratsamts sind Partner von „Talente für die Region“. Martin Sailer ist bereits seit 2008 Landrat im drittgrößten Landkreis Bayerns. Das Landratsamt beschäftigt 860 Mitarbeiter und verwaltet ein Haushalts-Volumen von rund 260 Millionen Euro.

Text und Foto von der Online-Redaktion von B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN. Weitere Wirtschaftsnews lesen Sie unter www.B4BSCHWABEN.de.