Am Dienstagabend trafen sich Unternehmer, Personalchefs und Studenten zum diesjährigen Sommerfest von Talente für die Region. Dieses Mal waren rund 60 junge Talente zum Netzwerken vor Ort.

Veranstaltungsort des 15. Netzwerktreffens von Talente für die Region war die International School Augsburg in Gersthofen. In lockerer Atmosphäre hatten rund 60 junge Talente die Möglichkeit, sich mit regionalen Unternehmen zu verknüpfen. Das traditionelle Warmup war dieses Mal ein Workout, geleitet vom Augsburger Startup Gettoworkout. Bei bestem Sommerwetter konnten die Studenten und Unternehmer so miteinander warm werden.

Studenten können Hidden Champions in der Region kennenlernen

„Wir haben viele Hidden Champions und tolle Arbeitgeber in der Region, die weltweit tätig sind, aber kaum jemand kennt. Die jungen Talente haben heute die Chance, diese kennenzulernen“, so Jörn Steinhauer, Vorstand bei Talente für die Region. Er selbst hatte an diesem Abend fünf Dates mit jungen Talenten.

Ein Talent, das die Netzwerktreffen schon erfolgreich für sich genutzt hat, ist Ramona Brandmeier. Sie ist seit 1. April als Verkaufsberaterin bei Hilti tätig. Eigentlich war ihr fester Plan, nach dem Studium im Ausland zu arbeiten. „Durch die Netzwerktreffen habe ich festgestellt, dass wir hier in der Region so tolle Firmen haben. Deshalb habe ich meinen Plan verworfen, ins Ausland zu gehen und bin hiergeblieben“, äußert sich Ramona Brandmeier.

Den vollständigen Text und alle Bilder zum Event finden Sie auf B4BSCHWABEN.de