Die Musik von Misuk zur ersten großen Schauspiel-Premiere der Spielzeit 2017/18 am Theater Augsburg, »Peer Gynt«, ist auf CD erhältlich.

Eva Gold und Girisha Fernando von der Augsburger Band Misuk vertonten eigens für Ibsens Sinnsucher-Drama Texte neu und begleiten das Schauspiel seit Anfang Oktober live auf der Bühne. Sie nehmen den Hörer mit auf einen rauschhaften Trip aus zauberischen Klängen und präsentieren melancholisch-entrückte Lieder – zwischen zeitgenössischem Indiepop, Chanson, Jazz und Avantgarde.

Die CD ist ab der kommenden Vorstellung am 2. Februar im martini-Park, beim Besucherservice des Theater Augsburg in der Bürger- und Tourist-Information und in der Buchhandlung am Obstmarkt für den Preis von 15 Euro sowie digital auf allen gängigen Plattformen wie iTunes und Spotify erhältlich. Im Anschluss an die nächste Vorstellung findet ein Nachgespräch mit Regisseur und Intendant André Bücker statt, der die CD bei dieser Gelegenheit dem Publikum präsentiert.

www.theater-augsburg.de