Der »Taubenschlag« steht heuer als begehbare Kunstinstallation am Willy-Brandt-Platz.

Mit einem interaktiven Festivalprogramm zum Hohen Friedensfest ermöglicht der mit dem Augsburger Pop-Preis »Roy« ausgezeichnete Stadtraum e.V. vom 2. bis 8. August einen kosten- und barrierefreien Zugang zu Kunst, Kultur und Bildung sowie zu zahlreichen Mitwirkungs- und Gestaltungsmöglichkeiten. Die über 30-köpfige Crew und ihre Akteur*innen möchten auch im dritten Jahr des Projekts auf aktuelle gesellschaftliche Themen aufmerksam machen, zur Teilhabe und zum Verweilen einladen.

Alle Details zum Programm gibt es unter: https://taubenschlag.stadtraumev.de

Foto: Christian Menkel