faurecia ist einer der weltweit führenden Automobilzulieferer in vier Bereichen: Autositze, Technologien zur Emissionskontrolle, Innenraumsysteme und Automotive Exteriors. In Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 12.000 Mitarbeiter an über 30 Produktions- und 10 Forschungs- bzw. Design- und Entwicklungsstandorten.

Am größten Standort Augsburg, der Teil des Geschäftsbereichs Emissions Control Technologies ist, beschäftigt faurecia rund 1.500 Mitarbeiter. Unter anderem sind hier wesentliche Bereiche der Entwicklung und Forschung, des Vertriebs und des Managements, aber auch Teile der Produktion angesiedelt. faurecia entwickelt und fertigt Abgasanlagen für Modelle aller führenden Automobil- und Nutzfahrzeughersteller. Das Unternehmen betreibt in der Universitätsstadt unter anderem ein Test-Center und ein Akustik-Labor. Mit Innovationen wie dem „Exhaust Heat Power Generation“-System (EHPG), das Wärme aus dem Abgasstrom zur Energierückgewinnung nutzt, leistet Faurecia einen wichtigen Beitrag zur CO2-Reduktion. Neben der Energierückgewinnung steht aber z.B. auch Leichtbau im Fokus der Ingenieure.

Als eines der größten Ausbildungsunternehmen in der Region Augsburg gibt es bei faurecia interessante Zukunftsperspektiven. So bietet der Automobilzulieferer am Standort Augsburg ein duales Studium in Kooperation mit den Hochschulen Ulm, Neu-Ulm und Augsburg für die Studiengänge Maschinenbau, Fahrzeugtechnik und Logistik an. Zudem gibt es bei faurecia neben den klassischen Ausbildungsplätzen, auch ein Traineeprogramm und Positionen für den Direkteinstieg mit technischem Hintergrund wie z.B. in der Fertigungsplanung, Produktentwicklung und Automatisierungstechnik.