Am 5. Februar lädt das Mozartbüro der Stadt Augsburg zum ersten »Mozartfeschtle«.

Als Vorbote des Deutschen Mozartfestes, das vom 19. bis 28. Mai in Augsburg stattfindet, bietet der musikalische Aktionstag ab 10 Uhr ein umfangreiches und spannendes Programm für Mozartfans jeden Alters mit vielen Konzerten, Workshops und kreativen Aktionen.

Mit der Akademie für Alte Musik Berlin sind Mozart-Spezialisten von Weltrang in einem Gesprächskonzert hautnah zu erleben. Augsburger Ensembles sind mit der Sing- und Musikschule der Stadt, dem Leopold-Mozart-Zentrum sowie dem Seraphin-Trio und dem Gitarrenduo »Kaiserschmidt« vertreten. Neben Ausstellungen und Mozart-Führungen im Kleinen Goldenen Saal und Mozarthaus gibt es ein offenes Singen im Rokokosaal der Regierung von Schwaben. Kurzweilige Workshops wie Basteln von Instrumenten oder Mozartkugeln, Erstellen eines Hörspiels oder Erlernen des Menuetts runden das bunte Angebot ab.

Tickets (7 Euro, 4 Euro ermäßigt) sind an der Tageskasse an allen Veranstaltungsorten erhältlich: Kleiner Goldener Saal, Rokokosaal, Grandhotel Cosmopolis, Altes Stadtbad, Mozarthaus.

Alle Infos und das komplette Programm finden Sie unter:
www.mozartstadt.de