Die europaweit hochgelobte Rockband De Staat aus den Niederlanden kommt am 3. Februar in die Kantine.

Die Südwest Presse spricht nach dem Münchner Auftritt von der »größten holländischen Rock-Hoffnung seit Golden Earring«. Nicht nur ein von Gitarren angetriebener Rock-Sound, sondern auch die visuelle Darbietung ihrer Live-Shows machen De Staat zu gegenwärtig mehr als sehenswerten Vertretern von handmade music. Die aus Nijmegen stammende Truppe hat im letzten Jahr während ihrer Europa-Tournee mit Muse für durchweg positive Kritiken gesorgt und möchte nun auch die Augsburger Rock-Fans von ihrem Sound überzeugen. Als Support spielt der belgische Songwriter Zimmerman.

Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.